Indien

Anand Narayanswamy

Es war die Hochtechnologie, die IT-Manager Anand Narayanswamy nach Deutschland lockte. Das war in den frühen 1990er Jahren. Seitdem hat Deutschland seiner Meinung nach viel getan, um Migranten wie ihm ein Gefühl von Heimat zu geben. weiter

Audioportrait
 
Das Geheimnis des richtigen Atmens
 
Der große und der kleine Bruder
 
Reise in die Vergangenheit
 
Incredible India!

Inder in Deutschland

Verglichen mit anderen Bevölkerungsgruppen leben in Deutschland nicht viele Inder, dennoch sind die deutsch-indischen Beziehungen intensiv. Deutschland ist einer der wichtigsten Handelspartner Indiens in der Europäischen Union und Bundeskanzlerin Angela Merkel bemüht sich seit langem um einen Ausbau der bilateralen Zusammenarbeit. In Deutschland arbeiten viele Inder in anspruchsvollen Berufen. Einige Nachkommen der Einwanderer sind sogar Stars geworden.

EINE REISE DURCH INDIEN

Für Anand Narayanaswamy ist es die letzte Reise als indischer Staatsbürger in die alte Heimat. Seit kurzem haben er und seine Familie deutsche Pässe. Noch einmal besucht Anand die wichtigsten Stationen seiner Kindheit und Jugend: Geboren wurde er in Kolkata, dem früheren Kalkutta. Aufgewachsen ist er in Chennai, dem früheren Madras, im Süden Indiens. Anand reist in ein Land, das in den vergangenen Jahrzehnten einen rasanten Wandel erlebte – wie er selbst auch. „Es ist sehr schwierig, Indien in ein paar Worten auszudrücken. Es ist ein Erlebnis,“ meint er.

Anand Narayanswamy in Bildern

Bonusmaterial

Facebook comments
Podcasting
Gefördert durch
Weitere Portraits
CHILEAFGHANISTANMONGOLEI
share this page Share this on twitter Share this on facebook Share this on linkedin